Fragen & Antworten rund ums Licht

Glühbirnen - Wie lange gibt es sie noch?
Seit September 2009 befindet sich der Lampenmarkt im Umbruch. Bis 2012 sind nur noch Glühlamen bis 40W im Handel zugelassen, dann werden auch diese vom Markt genommen. Neue Techniken sind gefragt, welche die positiven Lichteigenschaften der Glühbirne liefern können.

Halogen-Lampen - Gibt es sie weiterhin?
Auch Halogenglühlampen haben eine ähnlich schlechte Lichtausbeute, so dass 90% der Energie als Wärme verloren geht. Die Halogenlampe ist angezählt, denn ab 2016 werden Modelle geringer Effizienz vom Markt genommen.

Energiesparlampen - Was ist das Problem?
Trotz ihrer positiven Verbrauchseigenschaften ist die Energiesparlampe heute schon wieder ein Auslaufmodell, denn die Nachteile sind beträchtlich:
> Schlechtes Lichtempfinden und Flackern
> größtenteils Quecksilber haltig und mit bedenklichen Emissionen
> relativ hoher Preis bei mittlerer Lebensdauer
> träge Lichtstärkenentwicklung (100% Lichtstrom erst nach 1 bis 5 Minuten)

LEDs - Warum die bessere Alternative?
Die TEST-Ergebnisse lassen keine Zweifel: Bis vor wenigen Jahren noch wenig lichtstark und extrem teuer in der Anschaffung hat sich die LED-Lampe zum Licht der neuen Generation entwickelt. So verbindet sie extreme Sparsamkeit mit den guten Lichteigenschaften der Glühbirne und Halogenlampe. Darüber hinaus ist sie umweltfreundlich, um ein Vielfaches unempfindlicher und deutlich länger haltbar als jede Alternative. Die TEST-Ausgabe 09/2011 lässt mit ihrem Qualitätsurteil keinen Zweifel daran: Das Licht der Zukunft heisst LED.